Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

„Roth ist bunt“ – und jetzt auch digital

05. 02. 2021

Digitalisierung ist nicht nur in Zeiten von Corona ein wichtiges Thema. So gehört eine Internetpräsenz heute zum Alltag einer jeden Institution oder eines Unternehmens. Auch die im Jahr 2012 gegründete Initiative „Roth ist bunt“ verfügt ab sofort über eine ansprechende und informative Webseite: www.roth-ist-bunt.de.
Die Webseite wurde in Zusammenarbeit mit dem Förderverein für regionale Entwicklung e.V. erstellt. Dieser bietet u.a. Kommunen, Vereinen, Verbänden und Institutionen im Rahmen eines Azubi-Projektes die Möglichkeit einer kostenfreien Webseitenerstellung. Dabei werden die Auszubildenden in verschiedenen Berufsbildern auf das Berufsleben vorbereitet und durch eine praxisnahe Ausbildung unterstützt. 


Neben aktuellen Informationen und Terminen sind auf der Seite auch die beteiligten Institutionen und Personen sowie Informationen zur Entstehung der Initiative zu finden. Das Jahr 2021 wird ganz im Zeichen des Themas „321 bis 2021: 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“ stehen. So ist im März u.a. eine Themenstadtführung über die „Spuren früheren jüdischen Lebens in Roth“ geplant. 


„Roth ist bunt“ ist eine im Jahr 2012 durch Karin Zargaoui (vhs Roth) und Roths Bürgermeister Ralph Edelhäußer gegründete Initiative, die ein buntes Programm an Vorträgen, Seminaren, Workshops, Kunst- und Themen-Ausstellungen, Lesungen, interreligiösen und interkulturellen Dialogen für Toleranz und Demokratie sowie Veranstaltungen zur politischen Bildung organisiert. 


Wer Interesse hat, die Initiative ehrenamtlich zu unterstützen oder bei den monatlichen Treffen dabei sein möchte, kann sich unter anmelden.
 

 
 
Demonstation 2019